Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 19. Januar 2018

Spielst Du mit?


14te Kölner Golfwoche


Anmeldung startet ab dem 24. Mai 2018

Im Laufe der Jahre hat sich die Kölner Golfwoche zu einer festen Größe im rheinischen Turnierkalender entwickelt. Nahezu rekordverdächtig ist die Nachfrage nach den Startplätzen für die acht Turniere. So sind die knapp 1.100 Startplätze in der Regel gleich am ersten Tag der Anmeldung vergeben. Schnell sein lohnt sich also. Das gilt auch für die 14. Auflage der Turnierserie. Hierfür startet die Anmeldung am Donnerstag, 24 Mai 2018, um 9 Uhr. Die Anmeldung erfolgt online über die Homepage der Kölner Golfwoche, www.koelnergolfwoche.de.


Die Turniere im Überblick:

21.Juli > Golfclub Düren
22.Juli > Golf- und Landclub Bad Neuenahr
23.Juli > Golf-Club Schloss Miel
24.Juli > Golfanlage Hummelbachaue
25.Juli > Golfclub Leverkusen
26.Juli > Golfanlage Clostermanns Hof
27.Juli > Golf & Country Club Velderhof
28.Juli > Golfclub Am Alten Fliess


Das Erfolgskonzept „Greenfee-Aktion" + zwei Jubiläum

Die Kölner Golfwoche bietet die perfekte Gelegenheit, alle acht teilnehmenden Clubs kennenzulernen. Und das nicht nur für Turnierspieler! Denn, wie schon in den Vorjahren, wird auch 2018 eine spezielle Greenfee-Aktionswoche angeboten: Während der Turnierwoche können alle Golferinnen und Golfer für ein Greenfee von nur 44,00 Euro auf allen an der Kölner Golfwoche beteiligten Anlagen spielen. Zudem stehen zwei besondere Highlights auf dem Programm: Anlässlich ihres 30-jährigen, bzw. 40-jährigen Jubiläums planen der GC Hummelbachaue sowie der GC Düren weitere spezielle Aktionen. Gespannt sein lohnt sich!

Montag, 18. Dezember 2017

Weihnachtsgrüße vom GLC Köln-Refrath

Und hier ein aussergewöhnlich kreativer und herzlicher Weihnachtsgruß von Andy Clark und dem gesamten 1.Team des GLC Köln-Refrath!

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Das Weihnachtsgedicht.

Vom Golfplatz draußen komm ich her,
ich muss euch sagen, er ist weiß und leer.
Kein Ball, kein Schläger, keine Leute -
ach ich vergaß, Weihnachten ist heute.

Doch auf verlassenen Tannenspitzen
sah ich plötzlich helle Sterne blitzen.
Ich schaute zur Fahne am 18. Grün,
als unvermutet das Christkind erschien.

Du Golferlein, komm endlich zur Ruh
- der Platz ist für die nächsten Tage zu.
Die Golfsaison ist vorerst aus,
also geh brav zu Dir nach Haus!

Gib Dich hin dem Schein der Kerzen,
er hilft das (Nicht-) Golfen zu verschmerzen.
Hör auf den Engeln schönen Chor
und denk nicht immer an Deinen Score.

Zu Hause gibt es leckere Speisen,
lös Dich von Driver und von Eisen!
Stell endlich das Bag in den Caddyraum
und schmück daheim den Tannenbaum.

Und wenn ich’s so recht bedenke,
vielleicht gibt’s auch nette Golfgeschenke.
Ein Fairwayholz für größere Weiten,
würde Dir sicher Freude bereiten!

Schluss mit Illusionen und mit Träumen,
sonst wirst Du noch das Fest versäumen.
Boogie, Birdie und auch Par
gibt es erst im nächsten Jahr!

Donnerstag, 7. September 2017

yuHuuuuuuuuuu - auf zur Wintergolf-Rallye

Ha, ha - Pudelmützen und lange Unterhosen warten auf uns und müssen frisch gewaschen werden. Los geht es nächsten Dienstag mit den Online Anmeldungen über die Website www.golf-rallye.deDas Mail an alle, knapp 3000 Spieler, ist in der Pipeline und Du musst Dir dann wie immer einen Account auf der Website einrichten.

Ein besonderer Dank von Stephan und mir an die Sponsoren 2017/18. Ein besonderer Dank an die Galeria KAUFHOF, Köln Hohestrasse - 9 Jahre Partnerschaft!!!! DANKE!!!


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Glückwunsch allen Clubmeistern!

https://goo.gl/photos/fGB9Dn6mzfn7e6tEA
Am letzten Wochenende fanden in ganz NRW und in den meisten Clubs die offiziellen Club-meisterschaften statt. Hunderte von neuen Clubmeisterinnen und Clubmeister wurden gekürt. Neue Gesichter standen auf dem Podest und alte Haudegen konnten Ihren Titel nicht verteidigen. Oft war Generationswechsel angesagt. Es gibt keinen einheitlichen Standard für die Durchführung von Clubmeisterschaften und somit spielt jeder Club "seinen" Clubmeister aus. Eigentlich sollte die beste Spielerin oder Spieler mit den wenigsten Schlägen - und egal wie alt sie sind, 17 oder 63 - Clubmeister werden. Um aber allen Zielgruppen gerecht zu werden, finden zwischenzeitlich in vielen Clubs für alle AK (Alterklassen) "Clubmeister" ausgetragen. Das geht ja noch nach meiner Ansicht, lächerlich ist allerdings - und ich nenne bewußt keine Beispiele - wenn 18/27 Lochanlagen auch einen 9 Loch Meister ausspielen. Was ist dat denn?

Hier aber ein außergewöhnlichen Beispiel von einer CM mit Herz und Engagement am Beispiel vom GC Am Alten Fliess, KLICK > https://goo.gl/photos/fGB9Dn6mzfn7e6tEA

Glückwunsch allen Siegern 2017!!! __________________________


Gesamtzahl der Seitenaufrufe